14. Juni 2018

„Wohltuend kluge und besonnene Stimme aus und für Europa“

Ludwig Hartmann lobt Juncker-Rede vor dem Bayerischen Landtag

Zum Auftritt des Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, vor dem Bayerischen Landtag erklärt der Fraktionsvorsitzende der Landtags-Grünen, Ludwig Hartmann:

„Es war wohltuend, an diesem Tag ein kluge und besonnene Stimme aus und für Europa zu hören. Jean-Claude Juncker hat einen Kontrapunkt zum hysterischen Geschrei der CSU in Berlin gesetzt. Ich bin dankbar für seine klaren Fingerzeige in Richtung CSU. Bei aller Diplomatie hat er sich deutlich für gemeinsame europäische Lösungen in der Flüchtlingspolitik ausgesprochen, für die wir in Bayern und Deutschland hartnäckig streiten sollten. Die CSU und Minister Seehofer dürfen sich deshalb nicht aus ihrer europäischen Verantwortung stehlen. Denn deutlich wurde auch: Auf der weltpolitischen Bühne werden wir auf Dauer nur Gehör finden, wenn wir als ein vereintes Europa handeln! Schade finde ich, dass das international drängende Thema ‚Klimaschutz‘ keine Erwähnung fand. Hier liegt die Wurzel für Migrationsbewegungen der Zukunft, die uns weit mehr beschäftigen werden als die aktuellen Herausforderungen.“

+++++++++++++++

Pressebericht im Angebot des Bayerischen Rundfunks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.