17. Mai 2016

Weitsicht statt Tunnelblick: Unser Konzept „S-Bahn München 2030“

Unser ganzheitliches Alternativ-Konzept zur geplanten 2. Stammstrecke München

Die Metropolregion München ist die wirtschaftlich am stärksten prosperierende Region Deutschlands. Der Ballungsraum um die Landeshauptstadt wächst und wächst. Eine ausreichende Infrastruktur des öffentlichen Nahverkehrs ist im Hinblick auf die Ökologie und die ökonomische Entwicklung notwendig. Wir Grünen wollen Mobilität nachhaltig gestalten, die Umwelt entlasten und den Verkehr von der Straße auf die öffentlichen Verkehrsmittel verlagern. Das darf aber nicht zu Ungunsten der Passagiere passieren, weshalb die S-Bahn München in ihrer Gesamtheit optimiert werden muss, um ein entspanntes S-Bahn-Fahren für alle anzubieten.

Ein Ausbau des Münchner S-Bahn Netzes ist dringend erforderlich. Der zweite S-Bahn-Tunnel ist aber die denkbar schlechteste Lösung. Die zweite Röhre alleine kann die Münchner Nahverkehrsprobleme nicht lösen. Um das S-Bahn Netz sinnvoll weiter zu entwickeln, bedarf es einer Vielzahl von Maßnahmen insbesondere auf den Außenästen.

Wir als Grüne Fraktion im Bayerischen Landtag haben deshalb ein Zielkonzept „S-Bahn München 2030“ in Auftrag gegeben, das Sie hier in der Kurzfassung einsehen können.

Für detailliertere Informationen empfiehlt sich die Konzept-Präsentation der beiden Planer Stefan Baumgartner und Thomas Kantke sowie die Konzept-Homepage www.sbahn2030.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.