15. November 2018

Markus Söder gibt unsere bayerische Heimat der ungebremsten Betonflut preis

Ludwig Hartmann kritisiert gestiegenen Flächenverbrauch in Bayern

Den gestiegenen Flächenverbrauch in Bayern kommentiert der Fraktionschef der Landtags-Grünen, Ludwig Hartmann:

„Wir erleben eine zunehmende Zerstörung unserer bayerischen Natur und geerbten Kulturlandschaft. Verantwortlich ist allein die verfehlte Politik des früheren Heimatministers und jetzigen Ministerpräsidenten Markus Söder. Er hat wichtige Regelungen der Landesplanung aufgeweicht und so die ungebremste Ausweisung von Gewerbegebieten überall im Land vorangetrieben. Wir brauchen jetzt dringend verbindliche Leitplanken in der Landesplanung und eine verpflichtende Höchstgrenze von 5 Hektar für den täglichen Flächenverbrauch in Bayern. Der im Koalitionsvertrag vereinbarte Richtwert ist ein stumpfes Schwert. Mit seiner nackten Angst vor einer verbindlichen Landesplanung gibt Markus Söder unsere bayerische Heimat der ungebremsten Betonflut preis.“

++++++++++++++

Zu den aktuellen Zahlen und der Pressemitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.