8. September 2019

Klimaschutz: Grüne fordern konkrete Maßnahmen statt Ankündigungsklimbim

Zu den Angriffen des CSU-Ministerpräsidenten Markus  Söder auf die Klimaschutzkonzepte der Grünen erklärt der Fraktionschef der Landtags-Grünen, Ludwig Hartmann:
„Oh, der Politikrüpel Söder ist zurück. Nach einem Regierungsjahr ohne eine einzige konkrete Klimaschutzmaßnahme aber voller Ankündigungsklimbim konzentriert er sich wieder auf seine Kernkompetenz: die Herabwürdigung des politischen Mitbewerbers. Das zeigt: Söder scheut den Wettstreit der Ideen zum Schutz unserer Lebensgrundlagen. Er setzt lieber auf billige Anbiederungspolitik, die seinem Machterhalt nützt – aber nicht dem Klima. Dabei ist der Weg zu mehr Klimaschutz klar: Schluss mit der Windkraftverhinderung in Bayern, her mit einem wirksamen Erneuerbare-Wärme-Gesetz, das die fossilen Energieträger Öl und Gas aus dem Markt drängt, und Umschichten des Verkehrsetats von der Straße hin zu Bahn und Bus.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.