4. Juni 2018

Reise des Ministerpräsidenten nach Rom

Anfrage des Abgeordneten Ludwig Hartmann BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum Plenum vom 04.06.2018

Wie hoch sind die Gesamtkosten für den Hin- und Rückflug des Ministerpräsidenten ab München nach Rom im Umgriff des 01.06.2018 (inkl. Standkosten der Chartermaschine), welcher Kostenanteil wurde durch nicht staatliche Mitreisende übernommen und wie lange war die Chartermaschine im Zusammenhang mit der Reise in den Vatikan insgesamt im Einsatz (Angaben bitte brutto sowie mit genauen Start- und Landezeiten bei allen Destinationen)?

Antwort der Bayerischen Staatskanzlei
Eine endgültige Abrechnung ist noch nicht erfolgt.
Die anteiligen, für den Freistaat entstandenen Flugkosten betragen voraussichtlich rd. 12.501 Euro. Für die „nicht staatlichen Mitreisenden“ wird voraussichtlich ein Kostenanteil in Höhe von 13.889 Euro anfallen.
Die Gesamtkosten für den Flugumlauf München – Rom – München betragen 26.390,00 Euro.
Flugdaten:
Hinflug am Donnerstag, 31.05.2018:
16.00 Uhr Abflug vom Flughafen München Franz-Josef-Strauß
17.25 Uhr Landung am Flughafen Rom Ciampino – millitärischer Teil –
Rückflug am Freitag, 01.06.2018:
16.25 Uhr Abflug vom Flughafen Rom Ciampino – millitärischer Teil –
17.50 Uhr Landung am Flughafen München Franz-Josef-Strauß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.