Person

Meine erste Demo mit Mutter, Vater und meinen beiden Brüdern.

Meine erste Demo mit Mutter, Vater und meinen beiden Brüdern.

Geboren bin ich am 20. Juli 1978 in Landsberg am Lech. Nach meiner schulischen Laufbahn absolvierte ich 1998 meinen Zivildienst bei der Lebenshilfe Landsberg in einem Wohnheim für erwachsene Menschen mit Behinderung.

 

Vor meinem Studium leistete ich ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in einem kommunalen Forstbetrieb. Aus dieser Erfahrung heraus wurde mir klar, wie sensibel das Gleichgewicht unserer Natur ist und wie wichtig deshalb ihr Erhalt uns allen sein muss. 2000 bis 2005 studierte ich in München Kommunikationsdesign und führte seit 2005 ein Büro für visuelle Gestaltung in Landsberg, bis ich 2008 für die Grünen in den bayerischen Landtag einzog.

 

Mein politischer Werdegang

Landsberg wehrt sich! Anti-Nazi-Demo am 30.11.2008 in Landsberg c-2008 Thorsten Jordan

Landsberg wehrt sich! Anti-Nazi-Demo am 30.11.2008 in Landsberg c-2008 Thorsten Jordan

  • 1994 – Sprecher der Grünen Jugend Landsberg
  • 1995 – 1999 Jugendbeirat der Stadt Landsberg
  • 1998 – 2002 Mitglied des Landesvorstandes der Grünen Jugend Bayern
  • 1999 – 2002 Landesvorsitzender der Grünen Jugend Bayern
  • 2000 – 2006 Mitglied des Parteirates der bayerischen Grünen
  • seit 2002 – Stadtrat in Landsberg
  • 2003 – erstmals Landtagskandidat im Stimmkreis München-Bogenhausen
  • 2005 – 2014 Fraktionsvorsitzender der Stadtratsfraktion
  • 2006 – OB-Kandidat der Landsberger Grünen
  • 2008 – Wiederwahl zum Stadtrat in Landsberg
  • seit 2008 – Mitglied des Bayerischen Landtages
  • 2008 – 2013 Mitglied des Rundfunkrates
  • 2010 – Mitbegründer des Netzwerks “NOlympia”
  • 2012 – erneut OB-Kandidat der Landsberger Grünen mit einem Ergebnis von 48,6 % in der Stichwahl
  • 2013 – Wiederwahl in den Bayerischen Landtag und Wahl zum Fraktionsvorsitzenden der Grünen Landtagsfraktion
  • 2014 – Wiederwahl zum Stadtrat in Landsberg